Björn Försterling in FDP-Landesvorstand wiedergewählt

Wolfenbüttel. Der Wolfenbütteler FDP-Landtagsabgeordnete Björn Försterling ist erneut in den erweiterten Landesvorstand der niedersächsischen FDP gewählt worden. Beim Landesparteitag in Hildesheim bestätigten ihn die Delegierten als Beisitzer mit 75,38 Prozent der Stimmen. Ebenfalls im Vorstand gewählt sind Florian Bernschneider und Susanne Schütz aus Braunschweig sowie Lars Alt aus Helmstedt – damit ist der Bezirksverband Braunschweig mit vier Mitgliedern im Landesvorstand vertreten.

3 Ansichten